Umfeld & Kooperationen

Die Kieler Physik ist in eine Vielzahl von nationalen und internationalen Forschungsschwerpunkten und Forschungsprojekten eingebunden. Hierzu zählen die Förderung durch die DFG im Rahmen des Transregio-SFB TR-24 (Fundamentals of Complex Plasmas, Greifswald-Kiel), des SFB 855 (magnetoelektrische Verbundwerkstoffe -biomagnetische Schnittstellen der Zukunft) und des SFB 677 (Funktion durch Schalten) sowie die Förderung durch Drittmittel der EU und des Bundes (BMBF, DLR) zur Nutzung von Großforschungseinrichtungen (DESY, ESRF, Parabelflüge) oder im Rahmen internationaler Projekte der Weltraumfahrt (ESA/NASA).

 
Außerdem gibt es Erasmus Partnerschaften mit den Universitäten Göteborg und Odense

 

Weitere  Forschungsprojekte der Sektion Physik