Max Planck Ehrung 2007/08 an der Sektion Physik

Max PlanckMax Planck war von 1885 bis 1889 Professor für Theoretische Physik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Anläßlich des 60. Todestages und 150. Geburtstages von Max Planck führt die Sektion Physik der CAU eine Reihe von Veranstaltungen durch. 

 

 

 

 

Programmgestaltung:


Freitag, 25. April 2008 - International Scientific Colloquium

International Scientific Colloquium on the occasion of the 150th birthday of Max Planck "Quantum Mechanics -- History and Perspectives"
Speakers include:
• Alexei Abrikosov (Argonne National Laboratory), title to be confirmed
• Klaus von Klitzing (MPI Festkörperphysik Stuttgart), "The Planck constant and the quantum Hall effect"
• Gordon Baym (University of Illinois at Urbana-Champaign): "Perspectives in quantum many-particle systems - from ultracold atoms to quark-gluon plasmas"
• Michael Bonitz (Kiel University): Opening. Max Planck in Kiel
• Richard Berndt (Kiel University): "Quantum effects at surfaces"
 

Donnerstag, 24. April 2008

Empfang der Stadt Kiel zum 150. Geburtstag Max Plancks,
HSH Nordbank
mit Beiträgen des Theaters Kiel und der Sektion Physik der CAU
 


Mittwoch, 23. April 2008 13.15 Uhr, Rathaus der Stadt Kiel, Ratssaal

Schülervorlesung "Max Planck und die mysteriöse Quantenwelt", Prof. Dr. Michael Bonitz und Prof. Dr. Holger Kersten, ITAP und IEAP der CAU
 
 
 
 

Januar/Februar 2008 Dienstags 18 Uhr - Öffentliche Ringvorlesung "Max Planck und die moderne Quantenphysik" und Physikalisches Kolloquium (Kl. Hörsaal Physikzentrum, Leibnizstr. 15)

 


Dienstag, 23. Oktober 2007 (Kl. Hörsaal Physikzentrum, Leibnizstr. 15)

Im Rahmen der feierlichen Begrüßung der Erstsemester wird im Foyer der Sektion eine Bronzetafel enthüllt. 
Gleichzeitig wird eine Ausstellung "Max Planck und Quantenphysik heute" eröffnet.
Planck - 1Planck - 2  Planck - 4Planck - 3
 

 

Donnerstag, 4. Oktober 2007 - Max Planck Ehrung der Stadt Kiel

Mit einer Gedenkveranstaltung ehrte Kiel seinen Ehrenbürger Max Planck. Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz erinnerte an Planck als bahnbrechenden Wissenschaftler und faszinierende Persönlichkeit. [ Rede ]
 
Die Sektion beteiligt sich an der Max Planck Ehrung der Stadt Kiel. Prof. Dr. Michael Bonitz würdigt Planck als Begründer der Quantentheorie.
 

Informationen zu Max Planck im Internet

Ringvorlesung zum Internationalen Heliophysikalischen Jahr

Ringvorlesung zum Internationalen Heliophysikalischen Jahr

 Die Untersuchung der Sonne, des erdnahen Weltraums (z.B. Entstehung von Polarlichtern), der Heliosphäre und der Wechselwirkung mit dem interstellaren Medium sind Ziele der Heliophysik. Das Jahr 2007 steht ganz im Zeichen der Heliophysik und wurde von der UNBSS zum Internationalen Heliophysikalischen Jahr (IHY) ausgerufen. Der Kieler Neutronen Monitor wurde im Rahmen des Internationalen Geophysikalischen Jahres (IGY, 1957) aufgebaut und liefert seither einmalige Daten.

An der Christian-Albrechts-Universität wird aus diesem Anlass im Wintersemester 2007/2008 die Ringvorlesung Das Reich der Sonne – Heimat der Menschheit von der Arbeitsgruppe Heliosphärische Astroteilchenphysik aus dem Institut für Experimentelle und Angewandte Physik organisiert.

Die Vorträge im Überblick:

  • 25.10.2007:Die Sonne als Stern (Dr. H. Peter, KIS)
  • 01.11.2007:Das Universum – eine Welt des Plasmas (Prof. Dr. Kersten, CAU)
  • 08.11.2007:Kosmische Strahlung, Wolken und ein kalter Winter
  • 19.30 Uhr im Rahmen der Ausstellungseröffnung: »Das Reich der Sonne – Heimat der Menschheit« Mediendom, Sokratesplatz 6, 24149 Kiel
  • 22.11.2007:Der erdnahe Weltraum: Von der Atmosphäre bis zur Magnetosphäre (Prof. Dr. H. Lühr, GFZ)
  • 29.11.2007:Der vierte Agregatzustand; Heliophysikalische Plasmen (Prof. Dr. J. Büchner, MPS)
  • 06.12.2007:Solar-terrestrische Beziehungen (Weltraumwetter) (Dr. Jakowski, DLR)
  • 13.12.2007:Die aktive Sonne (Prof. Dr. G. Mann, AIP)
  • 10.01.2008:Klima und Sonne; Was sagt uns die Vergangenheit (Prof. Dr. Grooties, CAU)
  • 17.01.2008:Gibt es ein Weltraumklima? (PD. Dr. H. Fichtner, RUB)
  • 24.01.2008:Weltrauminstrumente, made in Kiel (R. Müller-Mellin, CAU)
  • 31.01.2008:Astroteilchenphysik in der Heliosphäre (Prof. Dr. B. Heber, CAU)
  • 07.02.2008:Was kommt nach dem IGY 1957 und dem IHY 2007: Cosmic Vision (Prof. Dr. R. Wimmer-Schweingruber, CAU)

 

Alle Vorträge finden jeweils von 18:30 - 20:00 im Hörsaal A des Audimax (Christian-Albrechts-Platz 2) statt.