Aktuelles

Fast CMEs Continue to Decelerate in the Outer Heliosphere

19.02.2018

Most fast coronal mass ejections will be decelerated into ambient solar wind quickly in the inner heliosphere, but some of them continue the deceleration with an even larger amplitude beyond 1 AU.

 

Interplanetary coronal mass ejections (ICMEs) are the major drivers of severe space weather near Earth and other planets. Freiherr von Forstner et al. [2018] provide multi-spacecraft observations of a set of ICMEs, associated shocks and resultant decreases of the flux of cosmic rays between the orbits of Earth and Mars. A new technique is developed to assess the kinematic evolution of ICMEs beyond 1 AU, which is then supported by modeling techniques. Stronger continuous deceleration between 1 AU and Mars is found for some events, indicating further complexity of the interaction of ICMEs with ambient solar wind in the outer heliosphere. This work advances our understanding of the kinematic evolution of ICMEs beyond 1 AU. Future observations by Solar Orbiter and Parker Solar Probe will complement the improving global picture of ICME evolution throughout the heliosphere.

Citation: Freiherr von Forstner J.L. et al., [2018], Using Forbush decreases to derive the transit time of ICMEs propagating from 1 AU to Mars, Journal of Geophysical Research: Space Physics, 123, http://doi.org/10.1002/2017JA024700

Praktikumsbetreuung für das Sommersemester gesucht!

02.02.2018

Am IEAP werden noch Assistentinnen und Assistenten sowie studentische Hilfskräfte für die Praktikumsbetreuung gesucht :

  • Physikalisches Grundpraktikum Teil 1/Teil 2, jeweils Di 8:30-11:30 Uhr und Do 13-16 Uhr

5 Betreuer/innen (Lehrverpflichtung jeweils 1,25 SWS) + 5 Hilfskräfte pro Block
Erster Block: 10.4.-27.4.
Zweiter Block: 3.5.-31.5. 
Dritter Block: 5.6.-21.6.
Vierter Block: 26.-12.7.

Bitte bei Herrn Dr. de Manuel (Tel. 0431-880-4118, demanuel@physik.uni-kiel.de) melden.

 

  • Physikalisches Nebenfachpraktikum, jeweils maximal 5 Betreuer/innen + 5 Hilfskräfte pro Termin.
    Lehrverpflichtung  2 SWS/Termin.
    Termine am Mo, Di, Mi, Fr 14-18 Uhr, Do 8-12 Uhr vom 9.4.-13.7.

Bitte bei Herrn Dr. Steigies (Tel. 0431-880-1763, steigies@physik.uni-kiel.de) melden und/oder hier eintragen: http://praktikum.physik.uni-kiel.de/nf/

Magnetoresistance of ''handmade'' dimers

23.01.2018

Spin-orbit coupling links spin and momentum degrees of freedom by the Hamiltonian H = ξLS (L, S: orbital momentum and spin operators, ξ: coupling strength). It is the origin of phenomena such as magnetocrystalline anisotropy and anisotropic magnetoresistance, which are of fundamental interest and important for sensor applications. To tune spin-orbit coupling at a single atom, the high rotational symmetry of the atom should be reduced. Johannes Schöneberg, Alexander Weismann and Richard Berndt achieved this by constructing dimers from single Pb atoms on an Fe double layer substrate, whose domain pattern exhibits suitable magnetization directions. First-principles calculations by Paolo Ferriani and Stefan Heinze reveal the molecular orbitals that cause the large observed anisotropic magnetoresistance. The results are published in Physical Review B "Tunneling anisotropic magnetoresistance via molecular Pi orbitals of Pb dimers" and have been highlighted by an Editors' suggestion for papers that the editors and referees find of particular interest, importance, or clarity.

Saturday Morning Physics ab 11. November 2017

07.11.2017

Auch Ende 2017 startet wieder die Vorlesungsreihe 'Saturday Morning Physics', in welcher an fünf aufeinander folgenden Samstagen aktuelle Themen der Physik für Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern präsentiert werden. Freuen Sie sich mit uns auf spannende Vorträge und Experimente. Als Belohnung für eine regelmäßige Teilnahme gibt es, wie jedes Jahr, auch diesmal für teilnehmende Schülerinnen und Schüler die Saturday-Morning-Physics Diplome, sowie für teilnehmende Lehrkräfte die Anerkennung als Fortbildung durch das IQSH.

Weitere Informationen (wie Veranstaltungszeitraum und Starttermin) entnehmen Sie bitte den folgenden Links:

Veranstaltungsseite (Website)

Veranstaltungsplakat (PDF-Format)

Conductance of a molecular wire

20.09.2017

Plenty of publications report on the conductance of molecular wires between electrodes. Characterization of the junction geometry, however, is usually missing. We synthesized a molecule for low-temperature STM experiments that stands vertically on a substrate. Despite this reductionist approach, its conductance data turned out to be
complex. Calculations show that geometrical changes, orbital symmetries, and bond formation control the conductance. This joint work within SFB677 by
Torben Jasper-Tönnies, Aran Garcia-Lekue, Thomas Frederiksen, Sandra Ulrich, Rainer Herges, and Richard Berndt has recently been published in Physical Review Letters and highlighted as Editors' Selection.

M.Sc. Erik von Wahl erhält Student Award für seinen Beitrag auf der AEPSE 2017

18.09.2017

Im Rahmen der „11th Asian-European International Conference on Plasma Surface Engineering“ vom 11.-15.09.2017 in Jeju / Südkorea erhielt MSc Erik von Wahl aus der AG Plasmatechnologie den „Student Awards“ für seinen Beitrag „Characterisation of nanoparticle growth in a CCRF plasma by Langmuir probe measurements and particle extraction“.

Achtung Physik-Studienanfänger_innen

28.08.2017

Freiwilliges Mathematik-Vorbereitungsprogramm - In der Physik stellt die Mathematik ein wichtiges Hilfsmittel dar. Mit ihr werden komplexe physikalische Sachverhalte so exakt und kompakt beschrieben, wie es für diesen Fachbereich erforderlich ist. Wir empfehlen dringend unser komplettes Mathematik-Vorbereitungsprogramm, das Sie fachlich und methodisch beim Übergang von der Schule zum Physik-Studium unterstützt:

  1. Online Mathematik Brückenkurs OMB+ („Online-Phase“, ab Juli)
  2. Treffen im Physikzentrum der CAU Kiel am 4.9.2017 (ganztätig)
  3. Block-Vorkurs „Schulmathematik“ im Physikzentrum der CAU Kiel (25.9.-6.10.2017)

 

Bitte informieren Sie sich hier genauer über das Programm und laden Sie sich das Infoblatt herunter.

Internationale Konferenz "Strongly Coupled Coulomb Systems"

05.08.2017

Die Internationale Konferenz "Strongly Coupled Coulomb Systems" fand vom 30. Juli bis 4. August an der CAU Kiel (Wissenschaftszentrum) statt, Sie wurde organisiert von Prof. Michael Bonitz, Dr. Patrick Ludwig und Zhandos Moldabekov vom ITAP. Die Tagung vereinte mehr als 130 Wissenschaftler aus 20 Ländern, die sich mit Coulombkorrelationen in verschiedensten Bereichen beschäftigen - von dichten Plasmen, über warme dichte Materie, korrelierte Elektroenen in Festkörpern und Bilayern bis hin zu ultrakalten fermionischen Atomen.

Pressemitteilung der CAU Kiel vom 31. Juli 2017

Konferenz-Seite
            
Die Tagung wurde unterstützt von der DFG und vom Forschungsschwerpunkt KiNSIS der CAU.

Sebastian Hermanns gewinnt Fakultätspreis

20.07.2017

Sebastian Hermanns gewinnt den Fakultätspreis der mathematisch-Naturwissenschaflichen Fakultät für die bester Dissertation des Jahres 2016. Seine Arbeit "Nonequilibrium Green functions. Selfenergy approximation techniques" wurde von Prof. Michael Bonitz betreut.

Pressemitteilung der CAU Kiel vom 20. Juli 2017

 

Prof. Dr. Holger Kersten Vorsitzender des Internationalen Wissenschaftlichen Komitees

19.07.2017

Auf der "XXXIII International Conference on Phenomena in Ionized Gases" (ICPIG), die vom 09. bis 14 Juli ins Estoril / Portugal stattfand und an der etwa 450 Wissenschaftler*innen auf dem Gebiet der Niedertemperaturplasmen teilnahmen, wurde Prof. Dr. Holger Kersten (AG Plasmatechnologie) zum Vorsitzenden des Internationalen Wissenschaftlichen Komitees gewählt und gleichzeitig zum Chairman für die nächste ICPIG-Konferenz im Juli 2019 in Sapporo / Japan berufen.
Diese Wahl stellt nicht zuletzt auch eine Anerkennung der Plasmaforschung an der CAU Kiel dar.