Licht ins Dunkle bringen: mit neuen Experimenten auf der Suche nach der das Universum beherrschenden Materie, Dr. Axel Lindner (Deutsches Elektronen-Synchrotron)

07.07.2015 von 17:00 bis 18:00

Gastgeber: Dr. Dau

Einer der stärksten Evidenzen für die Unvollständigkeit unserer Kenntnis der elementaren Bausteine und Kräfte des Universums ist die Evidenz für "Dunkle Materie" im Kosmos. Trotz enormer wissenschaftlich-technischer Fortschritte, die in Bau und Betrieb des LHC am CERN kulminieren, hat sich bisher kein überzeugender experimenteller Hinweis auf die Natur dieser unbekannten Materieform ergeben. Ist die "Dunkle Materie" möglicherweise prinzipiell mit vielen der bisherigen Ansätzen nicht nachweisbar, weil sie aus extrem leichten und schwach wechselwirkenden Teilchen zusammengesetzt ist? Mit neuartigen Experimenten, an denen auch DESY beteiligt ist, wird begonnen, solche Szenarien experimentell zu prüfen. In den kommenden Jahren wird es hier eine spannende Entwicklung geben.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück